Den Arbeitnehmern von heute geht es längst nicht mehr nur um Geld, Sicherheit und Status. Die Balance zwischen Privatleben und Beruf sowie die persönliche Entwicklung stehen ganz oben auf der Liste, wenn es darum geht, was Mitarbeiter begeistert und an ein Unternehmen bindet.

Was bringt eine solche Mitarbeiterentwicklung?

• Mitarbeiter finden Sinn, Motivation und Erfüllung in ihrer Arbeit.
• Unternehmen können ihre Fachkräfte langfristig binden, weil diese begeistert von ihren Möglichkeiten im Unternehmen sind.
• Krankenstand und Kündigungen gehen zurück.
• Mitarbeiter, die sich persönlich weiterentwickeln, bringen Tatendrang, Kreativität, Effizienz und Begeisterung in ihre Arbeit und ins Team.

Die Mitarbeiterentwicklung ist immer eine gemeinsame Entscheidung und Verantwortung. Der Arbeitgeber schafft die zeitlichen und eventuell auch finanziellen Möglichkeiten, der Mitarbeiter bringt den nötigen Fokus und die Offenheit mit. Je mehr die Mitarbeiterentwicklung im Austausch zwischen Fachkraft und Unternehmen geschieht, desto mehr profitieren beide Seiten davon.

Wie funktioniert Mitarbeiter-Coaching?

Systemisches Mitarbeiter-Coaching ist „Hilfe zur Selbsthilfe“. Es hilft dem Mitarbeiter, sein Potenzial immer weiter auszuschöpfen und volle Verantwortung für sich, sein Leben und seine Arbeit zu übernehmen:

• Aus Theorien und Plänen werden Motivation und Umsetzung.
• Stress darf Achtsamkeit und Gesundheit weichen.
• Wünsche, Träume und Ziele werden zur motivierenden Triebkraft.

Coaching ist das Navigationsgerät, mit dem Mitarbeiter die eigenen Talente, Kompetenzen und Prioritäten immer mehr entdecken und nutzen – auch im Interesse Ihrer Firma.